DACHREITER & DACHFIGUREN

... und wer ist auf Ihrem Dach unterwegs?


Tradition als Schutzgeist des Hauses

Dachschmuck gehört zur Tradition des Ziegeldaches. Im Mittelalter galt der mit Pferd und Reiter verzierte Firstziegel, der traditionelle Dachreiter, als Statussymbol der Kreuzritter und zeugte von Herkunft und Berufsstand. Schmuckbedürfnis, Signalwirkung und religiöse oder abergläubische Gründe spielten dabei eine Rolle. Im 18. und 19. Jahrhundert fanden Dachreiter schließlich in entsprechend schlichteren Formen und zum Teil humorvoll variiert ihren Weg auf die Dächer der Bürger und Bauern. Im Volksglauben ordnete man den verschiedenen Figuren besondere Eigenschaften zu. Der so genannte Feuerhahn galt als Symbol für Wachsamkeit, vor allem wenn es ums Melden von Feuer ging. Die Katze, die ja bekanntlich in der Dunkelheit sehr gut sehen kann, sollte das Haus und die Bewohner in der Nacht schützen. Fratzen und Ungeheuer dienten der Abschreckung von ungebetenen Besuchern.

Neben der Symbolkraft der Dachreiter besteht eine Schutzfunktion für das Dach, die sich aerodynamisch erklären läßt: Die Figuren auf dem First erzeugen bei Sturm Verwirbelungen, die die Sogwirkung des Windes auf der Leeseite des Daches mindern. Durch dieses Phänomen kann man erreichen, dass an gefährdeten Stellen durch eine Dachfigur starke Windböen nicht mehr die Kraft haben, einzelne Ziegel zu lösen. 

Moderne

Dem Haus etwas Besonderes und Einzigartiges zu geben ist heute die Hauptmotivation für viele, die sich für eine handgefertigte Dachfigur entscheiden, in einer Zeit der Standards und der Massenproduktionen. Deshalb sind meine Dachfiguren echte Unikate, die es kein zweites Mal gibt. 

Heute findet man zahlreiche halbindustriell hergestellte Dachfiguren, doch wer meine Dachfiguren anschaut und berührt, wird entdecken, dass sie mit der Massenware nichts gemein haben: Obwohl nur aus Ton gefertigt, besitzen sie doch eine "Art von Seele". 

Sicherlich ist das auch der Grund dafür, dass sie auch von vielen Leuten gekauft werden die keinen Dachfirst frei haben. Die Dachreiter dienen dann als "Schutzgeister" im Garten, auf Terrassen, in Wintergärten oder in Wohnungen.

 

Reiter

Figuren

Tiere

Montage

Die Dachfiguren können auf einen Firstziegel Ihres Daches aufgesetzt werden, ohne daß dieser entfernt werden muß. Dabei wird die Platte des Dachreiteres mit dem Firstziegel verschraubt und verklebt.

Die Platte des Dachreiters paßt auf alle gängigen Firstziegel und kann der Dachfarbe (z.B. schwarz) angepaßt werden.